Technische Daten

Baujahr, Ort, Werft1929, Hamburg, Deutsche Werft 
SchiffsgattungHafenarztbarkasse 
Rumpf Länge18,08 m 
Rumpf Breite3,99 m 
Tiefgang1,95 m 
Baumaterial und BauweiseStahl, genietet 
MaschineMWM RH 526 S, 6 Zyl. Diesel, 180 PS, 1959 
Verdrängung36 t 
Restaurierung1959, 1983, 2000-2003, 2014-2018 
EignerBetreiberverein Hafenarztbarkasse Hafendocker e.V. 

Traditionelle Ausstattung – moderne Technik

Als Schiff mit Tradition versteht es sich von selbst, dass traditionelle Elemente Teil der Ausstattung sind.

Zur Ausstattung gehören unter anderem:

  • Steuerhaus mit original erhaltenem Steuerrad
  • Gestaltung der Navigationsgeräte nach altem Vorbild
  • Historische Technikdetails von Maschinenelementen
  • Historische Lampen
  • Holzelemente in Salon und Kombüse im Innen- und Außenbereich
  • Moderne sanitäre Anlage und Heizung
 

Die Maschine

Das Herz des Hafendockters ist die MWM RH 526 S Maschine aus dem Jahr 1959. Die Maschine wurde komplett zerlegt und in feinster Detailarbeit restauriert.

HerstellerMotorenwerke Mannheim AG, Jahr 1959

Das Steuerrad

Seit 1929 wird die Barkasse mit demselben Steuerrad durch den Hamburger Hafen gesteuert. Dieses Original wurde komplett überarbeitet und erstrahlt in neuem Glanz.

Inbetriebnahme1929
Restaurierung2014 und 2017/2018

Die Schiffsschraube

Die original Schiffsschraube wurde 2016 von der Otto Piening GmbH, Glückstadt komplett überarbeitet und auf der Behrenswerft wieder eingesetzt.